riese müller

“Dunkle Wölkchen” an meinem Qualitätsbild von Riese und Müller

Vorwort:

Ich betone, dass ich weiterhin ein Fan von Reise und Müller bin. Es geht mir nur darum, dass es auch so bleibt. Leider bin ich ja anscheinend kein Einzelfall.

 
 
​Die anfänglich extrem hohe Meinung von der Riese und Müller Qualität bröckelt etwas:

Das New Charger Nuvinci ist nicht wie angegeben schwarz matt, sondern dunkelblau glänzend am Kontrastbereich. Gerade wenn man zwei gleiche Räder bestellt ist das ärgerlich.

Das New Charger GH Nuvinci ist zwar matt, aber die Farbe ist derart weich und empfindlich, dass sie für den Alltagsgebrauch nicht taugt. Einmal an gaaaanz vorsichtig Laterne angelehnt und minimal bewegt – schon sind Schrammen im Lack.
Ja auf Facebook habe ich den Shitstorm der Trolle schon entgegen genommen, aber ganz minimale Beanspruchung sollte ein Lack schon aushalten. Das ist bei all meinen Rädern so und die sind teilweise 15 Jahre alt und sehen nach vielen tausend Kilometern noch wie neu aus.

Jeder Steinschlag führt zu einem Schaden bis auf das Metall. Leider berichten davon auf FB schon mehrere Betroffene, deren Rahmen neu lackiert wurde.

Nach ca. 400Km mit Ortliebtaschen sind an beiden Gepäckträgern massive Abnutzungsspuren, an einer Stelle sogar bis aufs Metall. Auch das Problem haben wohl alle User dieses Gepäckträgermodells.
Auch hier ist mir klar, dass alle Gepäckträger in Mattlack irgendwann so aussehen, aber nicht nach 300km mit Taschen.

Auch weit verbreitet ist das Akkudeckelproblem. Beim Rad meiner Frau ging der Deckel von Anfang an schwer zu. Im Urlaub hatte ich dann den Deckel in der Hand. Eine Seite war die sehr dünne Halterung gerissen.
Da es laut FB und Händler wohl inzwischen ein Massenartikel ist, frage ich mich warum RM nicht gegensteuert und ein verstärktes Modell auf den Markt bringt.
Update: Laut einigen FB Usern soll es inzwischen eine neue Version geben, ich bin gespannt.

Das Knarzen beim Treten soll auch bei vielen RM auftreten und soll durch die Demontage und Fettung der Motorhalterung gefixt werden. Leider wieder mit einem Händlerbesuch.

Fazit:
Versteht mich nicht falsch, ich bin immer noch überzeugt von RM, und ich habe auch Verständnis für den Ansturm, aber die Qualitätskontrolle darf so nicht gehandhabt werden.
Man sollte nicht in der ersten Saison mit 3 zusätzlichen Besuchen beim Händler rechnen müssen. Jedesmal mit Ausfall und Zeitaufwand.
Ich bin sehr auf die Reaktion von RM gespannt.
Bei Neuigkeiten gebe ich hier ein Update. Wenn DU auch solche Erfahrungen gemacht hast freue ich mich über eine Nachricht.
Update: Ich habe die Nachricht, dass morgen schon mal das erste Rad zum Lackieren geht, welches weiß ich noch nicht.

[/fusion_text]

“Dunkle Wölkchen” an meinem Qualitätsbild von Riese und Müller2019-07-07T11:59:53+01:00

Texel – die perfekte Insel für Familie, Rad und Hund

Seit 4 Jahren fahren wir nun 2-3 mal im Jahr auf die holländische Insel und sind sehr angetan:

  • Schneller Erholungsbeginn bei 3,5 stündiger Anreise aus dem Ruhrgebiet
  • Fähre alle 30-60min bis 21:30, kostet hin und zurück nur 37€ am Wochenende für ein PKW mit allen Insassen (Stand 10/2018), Fahrzeit ca. 20min
  • Sehr abwechslungsreiche Natur
  • Keine zugebaute Küstenlinie, viel Natur
  • Sehr kinder- und hundefreundliche Insel
  • Tolle Paal´s (Strandbar), unser Favorit Paal 17
  • Tolle Radwege

Erstmalig haben wir unsere eigenen Räder mitgenommen. Das längere Fahrzeug, Hund und Dachbox kostet nichts mehr wie bei anderen deutschen Inselfähren.

Die Inselumrundung ist mit dem Rad ca. 50km. Es gibt viel zu entdecken, ich empfehle für die Waldbereiche ein Trekkingrad.

Wir haben diesmal den Dackel in einem Anhänger (Croozer Kids für 1) dabei gehabt, um ihn für die spätere Verwendung als Kinderanhänger zu testen. Die Wege sind sehr gut in Schuss und nur bei einigen war es etwas holpriger, aber die gefederte Version habe ich hier nicht vermisst (der Dackel vlt. schon).

Wer ein eBike mieten will muss mit etwa 18€ / Tag rechnen.

Auf Komoot findet man einige schöne Touren, aber ich empfehle auch mal einfach nach gut Dünken irgendwo abzubiegen und zu erkunden. Die Händler sind bei Ersatzteil- und Reparaturen  sehr hilfsbereit und fair.

Aufladen kann man an einigen stellen, aber eigentlich braucht man wegen des quasi nicht vorhandenen Höhenprofils keine Nachladung. Mit Hänger haben wir Reichweiten von knapp 100km erzielt.

Texel – die perfekte Insel für Familie, Rad und Hund2018-10-11T19:32:48+01:00

Anhängeradapter für Riese und Müller

Um mit unseren New Charger die Croozer Anhängerkupplung montieren zu können, haben wir die Adapter für 20€ Stück bestellt.

Da es für mehrere Modelle passt, muss man sich die raussuchen, die 2cm länger ist als das Original.

Mit einem 40er Torxx Schraubenzieher habe ich die Schraube gelöst, und die neuen Elemente nach der Reihenfolge, wie in der Anleitung gezeigt, aufgeschoben und festgezogen.

Die erste Leer-Testfahrt endete nach 2 Km als die Schraube schon kurz vor dem abfallen war. Die Tankstellen-Kassierer konnten sich dazu erbarmen, in der Werkstatt nach dem Torrx zu suchen. Warum ich den nicht mitgenommen habe erschließt sich mir nicht. Fest war der nach 20km aber auch nicht mehr.

Also habe ich mir einen 40er Torrx mit T-Griff gekauft, um mehr Druck ausüben zu können. Leider habe ich für meinen Drehmomentschlüssel keine entsprechende Nuss, um die geforderten 18nm exakt einzuhalten.

Ich habe noch erwas Schraubensicherungslack aufgetragen.

Jetzt ist es fest. Langzeittests werden erfolgen.

Anhängeradapter für Riese und Müller2018-07-01T20:32:39+01:00